Von New York nach Boston

Von New York nach Boston

Irgendwie sind zwei Tage New York einfach zur kurz. Nach unserem letzten Besuch standen ja nur wenige Orte auf der Agenda, aber es ist deutlich mehr geworden, wie ursprünglich geplant. Aber schön war es! Langsam ging es ja auf die Zielgerade und der Kreis nach Toronto sollte sich langsam schließen. Wobei die Agenda noch einige …

New York, New York

New York, New York

Wir erwachten in unserem Überraschungszimmer und freuten uns auf das Frühstück, welches enthalten war. Die Freude war allerdings nur von kurzer Dauer. Das Frühstück beschränkte sich auf einen 2m langen Thekenaufbau gegenüber der Rezeption. Es beinhaltete Café, heißes Wasser für den berühmten Haferbrei (Oat Meal), ein paar abgepackte Mini Muffins und Müsliriegel. Wir hatten irgendwas …

Niagarafälle der amerikanischen Art

Niagarafälle der amerikanischen Art

Die kanadische Seite der Niagarafälle hatten wir nun ausgiebig erkundet. Blieb noch ein wenig Zeit um sich die amerikanische Seite anzuschauen. Also Sachen zusammengepackt und schon nahte fürs erste der Abschied aus Kanada. Auf dem Weg zur Rainbow Bridge (Grenzübergang Kanada – USA), war die Verkehrsführung etwas verwirrend, aber wir erreichten sie schließlich nach mehreren …

Farbspiele an den Niagara Falls

Farbspiele an den Niagara Falls

Für den Beginn unseres Road-Trips fehlte uns noch das passende Gefährt. Also auf zum Flughafen und zu einer Art Schnitzeljagd um unseren Autovermieter zu finden. Der Flughafen war schnell erreicht und die Zentrale der Autovermieter auch, aber wo war das Telefon welches wir nutzen sollten um mitzuteilen, dass wir nun gerne unser Auto hätten? Da …

Sightseeing Toronto

Sightseeing Toronto

Nach der langen Anreise haben wir mindestens genau so lang geschlafen 😉 Um 15 Uhr erreichten wir unser nette AirBNB Unterkunft am Rande von Downtown. Wir machten noch einen kleinen Rundgang, aßen anschließend lecker und landet danach ziemlich Müde im Bett und dort blieben wir auch einige Stunden bevor es morgens wieder weiter ging. Bereits …

Auf geht’s nach Nordamerika & Island

Nachdem es einige Zeit ruhig auf unserer Urlaubsseite war, stecken wir nun wieder mitten in den Vorbereitungen. Ziemlich spontan haben wir uns entschieden, dieses Jahr erneut eine Reise ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu wagen. Dies sollte nach Möglichkeit noch vor November passieren. Wenn Trump wirklich an die Macht kommen sollte, dann verstehe ich die …

Endlose Weite, ähm Hitze im Death Valley

Der Aufenthalt in Las Vegas ist doch ein wenig kurz geraten. Nachdem wir am letzten Abend noch einige Zeit im Caesars Palace verbracht haben, wurde die Nacht reichlich kurz. Wir konnten der Zock-Versuchung widerstehen und haben so doch noch etwas in der Urlaubskasse um auch die restliche Reise bestreiten zu können. Nachschubanfragen nach Good Old …

Viva Las Vegas

Nachdem wir am frühen morgen, bei perfektem Wetter, noch einige Aussichtspunkte im Bryce Canyon besuchten, fuhren wir von hier direkt nach Las Vegas. Nach etwa 4h befanden wir uns mitten im nächsten Verkehrschaos und kämpten uns durch bis zu unserem Hotel, dem Wyndham Ressort. Check-In war erst ab 16 Uhr, wir waren 2h zu früh. …

Wetter auf und ab am Bryce Canyon

Die beste Besuchszeit für den Bryce Canyon ist zum Sonnenaufgang und nach Möglichkeit vor 09:00 Uhr. Den letzteren Termin konnten wir halten und wurden mit tollen Fotomotiven und sich wechselnden Farben im Canyon belohnt. Leider war diese Erfahrung nur von kurzer Dauer, da sich auf der Fahrt hinein die Wolkendecke immer mehr zu zog. Dennoch …