Nebel am Machu Pichu

Unser morgen oder besser, unsere Nacht nahm ein sehr fruehes Ende. Bereits um 03:30 wurden wir geweckt und sind mehr oder weniger, aus dem Schlafsack gefallen. Unsere Träger mussten den Zug um 05:20 in Agua Caliente erreichen. Halb schlafend fanden wir uns im Zelt ein. Das Fruehstueckbwar dies mal, mangels Zeit, ein wenig reduziert. Nach …

2. Tag des Inka Trails

Wieder gegen 05:30 erwachten wir, noch halb am schlafen, zum Leben. Kaum gestreckt oeffneten wir unser Zelt und sahen schon den nächsten Luxus, der auf uns zukam. Mit heißen Wasser, Tee und Bechern bewaffnet, sahen uns zwei Träger freundlich an und schenkten uns zwei Tassen Mate de Coca ein. Wenn doch nur jeder morgen so …

Ruhetag in Cusco

Wir unser Inka Trail ausging, werde ich noch in den naehcsten Tagen schreiben. Heute duerften wir zunaechst erstmal einen Ruhetag oder auch einen wirklichen Urlaubstag in Cusco geniessen. Jessy und ich hatten eigentlich vor auszuschlafen und ihr wisst, was dass bei mir heisst. Aber leider waren unserer Hotelnachbaren damit nicht ganz einverstanden und fingen bereits …

Teuflische Inka Treppen

So Leute, da sind wir wieder heil und voller Erlebnisse und wunderbaren Aussichten zurück vom Inka Trail. Den wir alle 8 (Ulla, Janine, Claudia, Klaus, Sven, Jessica und ich) heil und ohne grössere Blessuren ueberstanden haben. Und Mario, der sich heut zurecht beschwert hat, dass ich Ihn in der Aufzaehlung vergessen habe, mag aber auch …

Cusco-Seeing und der nahende Inka Trail

Leider hat mich mein Handy ein wenig geaergert und so sind die letzten zwei Aritkel nicht auffindbar und diese muss ich leider nachreichen. Aber das werde ich noch tun, versprochen 🙂 Heut duerften wir ausnahmsweise mal etwas laenger schlafen und so verliessen wir erst gegen 07:45 Uhr das Bett. So waren wir auch sehr puenktlich …