Eindrucksvolles Dänisches Dorf Solvang

Unser Zeitplan war ziemlich straff, weswegen unsere Fahrt in Monterey früh begann. Erstes Ziel war Pismo Beach. Wenngleih der noch relativ niedrigen Temperaturen und des doch frischen Windes, gab es hier am Strand so einige Einheimische die bereits in Badebekleidung unterwegs waren. Es war ziemlich leicht, zwischen Touristen und Einheimischen zu unterscheiden

Solvang
😉
Unser Weg führte uns vorbei an Santa Maria, doch ausser einer typischen Kleinstadt konnten wir nichts spanenndens entdecken, weswegen wir unsere Tour schnell Fortsetzten.
Die nächste Anlaufstelle war das kleine beschauliche Dänische Dorf Solvang, welches nur unweit vom Highway 101 entfernt liegt. Das kleine Dorf lädt einfach zu einem Besuch ein.
Zahlreiche beschauliche Dänische Häuser und ein tolle Altstadt machen einen Spazirgang sehenswert. An jeder Ecke finden sich zahlreiche Dänische Bäckereien und Cafes die zum Verweilen einladen. Zahlreiche Souvenirshops finden sich im Stadtzentrum. Hier findet sih für jeden etwas. Unsere Tour bestand aus einem ausführlichen Spaziergang bei dem wir zahlreiche Fotomotive entdeckten. Außerdem deckten wir uns mit einigen Backspezialitäten ein, die wirklich sehr lecker waren. Unsere Suche nachdem empfohlenen Eisladen McConnell’s Ice Cream blieb leider erfolglos.
GEstärkt und erholt ging es auch gleich weiter bis Santa Barbara. Hier schlugen wir unser Nachtlager auf und konnten am Abend noch ein wenig durh die Stadt ziehen. Diese hat uns sehr gut gefallen. Ein echter Hingucker war das „German Brathaus“ direkt im Stadtzentrum 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.